Entfesselt blitzen mit der Sony a7 II für 100€

Drahtlos Blitzen mit Sony Kameras? Kein Problem, ich habe eine Lösung für ca. 100€ gefunden. Welche das ist und wie sie funktioniert könnt ihr hier lesen….

Um den den Bildern beim Outdoor Shooting den letzten Schliff zu geben, habe ich früher gerne Systemblitze bei meiner Canon eingesetzt. Die beliebte Marke Yongnuo ist leider nicht mit meiner Sony kompatibel. Besonders schmerzlich war die Tatsache, dass ich meinen Jinbei FL-500 Porty nun auch nicht mehr drahtlos zünden konnte. Nach langer Sucherei hab ich mich entschlossen die Lösung mit dem Neewer System zu testen. Gewohnt schnell lieferte Amazon zuverlässig.

Es soll bunt sein und leuchten

Für die ersten Tests entschloss ich mich auch direkt etwas neues auszuprobieren. Ich hatte ein Bild mit knalligen Farben und buntem Licht im Kopf. Ich dachte sofort wieder an die Location am Indemann, dieser ist in der Nacht zusätzlich durch bunte LED´s beleuchtet, also der perfekte Hintergrund. Dachte ich zumindest. Das bei spontanen Shootings so einiges schief gehen kann, werdet ihr jetzt merken.

Am morgen des geplanten Shootings fiel leider krankheitsbedingt mein Model aus. Da ich aber das Wetter ausnutzen und unbedingt die neuen Blitze testen wollte, suchte ich den ganzen Tag nach Ersatz. Zwei Stunden vor dem geplanten Beginn fand ich endlich ein Model das Zeit hatte (Danke Luzie). Also Sachen packen und auf zum Indemann……

Licht an, ISO hoch und los….

Mein geplantes Setup sah folgendermaßen aus: Das Hauptlicht bildet der Jinbei FL-500 Porty mit Beautydish, die zwei Neewer GN60 bilden die Effekte. Der Blaue sollte als eine Art Rimlight dienen und der Gelbe als Effekt im Hintergrund. Um die Blitze zu färben nutzte ich die passenden . Das schöne beim Funkauslöser war der zusätzliche Blitzschuh oben drauf, so konnte ich den neuen Auslöser für den Jinbei FL-500 Porty direkt mit drauf packen.

Das Einstellen der Blitze war relativ simpel, der Jinbei FL-500 Porty musste aufgrund seiner hohen Leistung ganz nach unten geregelt werden und die zwei Neewer GN60 konnte ich bequem über den Funkauslöser einstellen. Das einzige was ich nicht bedacht habe war der Indemann selbst. Trotz der schönen Beleuchtung musste ich die ISO´s sehr hoch drehen, da er schlicht und weg zu dunkel war. Leider leuchtete er auch nicht dauerhaft, sondern spielt Effekte per Computer ab. So konnte es passieren das wir zwischendurch einfach warten mussten. Letztendlich hat es dann aber doch funktioniert.

Der kleine Indemann

Nachdem wir am richtigen Indemann fertig waren, wollte ich noch eine zweite Location testen. Wir entschlossen uns den kleinen Indemann am Aussichtspunkt des Tagebau Inden mal näher anzuschauen. Dieser ist nur 2m hoch und nicht beleuchtet. Das Setup blieb ähnlich, nur das der Blaue Neewer GN60 nun den Indemann mit beleuchten musste. Wieder lief das einstellen problemlos und zügig. Das Auslösen klappte in allen Aufnahmen sehr sehr zuverlässig.

Mein Fazit

Ich bin von der Leistung und der Zuverlässigkeit der Blitze echt beeindruckt, erst recht wenn man bedenkt das ich hierfür nur 66€ pro Blitz bezahlen muss. Ihr könnt ja mal spaßeshalber bei Sony schauen was ein Original Blitz kostet. Selbst wenn ich die von Neewer nehme liege ich nur bei 113€. Ich habe mich jedoch bewusst für die nicht-TTL Variante entschieden. Zum einen muss ich den Jinbei FL-500 Porty eh manuell einstellen, zum anderen weis ich was ich tue und kann mir mein Licht so setzten wie ich es möchte, da bin ich nicht auf eine Automatik angewiesen. Die Auswahl an Zubehör für Sony ist zwar nicht ganz so groß wie bei Canon, aber mit ein wenig Recherche findet man alles was man braucht.

Dir gefällt dieser Beitrag? Verpasse keine weiteren Beiträge und trage dich für den Newsletter ein!

Alle Links auf dieser Seite sind sogenannte Affiliate Links, das bedeutet das ich eine kleine Provision bekomme falls einer etwas kaufen sollte. Für euch kostet es aber keinen Cent mehr.

Mit Nina am Indemann

Mein Systemwechsel von Canon zu Sony

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.